SYMPLASSON ist zertifizierter M-Files Trainingspartner

Seit Oktober 2022 ist SYMPLASSON zertifizierter M-Files Trainingspartner.
Alexander Rubinstein
<  zurück zum Magazin

M-Files Seminare bei SYMPLASSON

Aufgrund des hohen Bedarfs an M-Files Schulungen im deutschen Markt hat uns M-Files aufgrund unserer Expertise im IT-Trainingsbereich gefragt, ob wir uns zertifizieren möchten - und wir haben dem gern entsprochen.

Bereits seit 2018 realisiert SYMPLASSON erfolgreich Projekte im Bereich Digitalisierung, Dokumentenmanagement, Compliance und Workflow auf Basis der DMS-Plattform M-Files. Ab sofort können wir nun als offizieller M-Files Trainingspartner auch M-Files Seminare anbieten. Unser zertifizierter Trainer wird auch von M-Files selbst in Großkundenprojekten für Anwender- und Administrator-Schulungen eingesetzt.

Was wir in Sachen M-Files für Sie tun können:

  • Sie setzen M-Files ein und benötigten Unterstützung in Form von Schulungen für sich, Ihre Kollegen oder Mitarbeiter?
  • Sie benötigen Beratung und Konzeption für die Weiterentwicklung Ihres M-Files Systems?
  • Sie brauchen einen geschützten Datenraum für die Zusammenarbeit mit Kunden, externen Partnern oder Mandanten?
  • Sie haben Bedarf an der Entwicklung von M-Files Erweiterungen und -Funktionen?

Dann sprechen Sie gerne jederzeit Herrn Rubinstein an!

Unsere M-Files Seminar-Angebote finden Sie in unserem Seminarbereich: Dokumenten-Management & Workflow Seminare - SYMPLASSON

Warum ein DMS wie M-Files?

Das Ziel der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems ist es, die Arbeit mit Dokumenten und die zugehörigen Abläufe für alle Mitarbeiter und externen Partner zu vereinfachen sowie die Qualität und Aktualität der Dokumentenbestände zu verbessern.

Weiterhin werden damit Anforderungen an die kontrollierte Erstellung, Prüfung, Freigabe und Veröffentlichung von Dokumenten abgedeckt, die Voraussetzungen für bestimmte Zertifizierungen und ein praktikables Qualitätsmanagement sind.

Als Ordnungskriterien dienen dabei Metadaten wie Projekte, Vorgänge, Kunden, Kostenstellen, Maschinen, Personen, Fahrzeuge und so weiter. Diese werden soweit vorhanden aus bestehenden Anwendungen bzw. Datenbeständen in das DMS synchronisiert und nicht manuell neu erfasst.

So entsteht ein neuer, vorgangsbezogener und anwendungsübergreifender Blick auf Dokumente und die zugehörigen Prozesse und ihre Daten. Das DMS wird durch automatische Daten-Integration mit den bestehenden operativen Unternehmensanwendungen zu einem neuen Ganzen verbunden und ermöglicht lückenlose Sichtweisen und Workflows bis zum Kunden.

Weitere Informationen zu den Auswahlkriterien für Dokumenten-Mangament-Systeme finden Sie in unserem IT-Magazin: Dokumente im Team vorgangsbezogen organisieren und finden mit einem DMS - SYMPLASSON Informationstechnik

Abonnieren Sie jetzt einfach und kostenfrei unseren SYM-Newsletter!
Arbeiten bei SYMPLASSON? Bewerben Sie sich jetzt auf eine unserer attraktiven Stellenausschreibungen!  
anschauen >
©2022 | SYMPLASSON Informationstechnik GmbH

Cloudservice

Development

IT-Magazin

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram