+49 40 533071-0
Buchung

Freie Terminwahl

Hier können Sie einfach und flexibel den für Sie passenden Kurs in einer von über 20 Städten wählen:
2.150,00 € (2.558,50 €)
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
  • Garantietermin!
Download

Windows Server 2016: MOC 20742 E - Identity with Windows Server 2016

Kurs-Nummer:

605

Kurs-Beschreibung:

Dieser Kurs richtet sich an Netzwerkadministratoren bzw. System- und Infrastrukturadministratoren.
Themenschwerpunkte sind Active Directory Domain Services (AD DS), Gruppenrichtlinien, Backup und Wiederherstellung sowie Active-Directory-Probleme.
Das Seminar dient auch zur Vorbereitung auf die Prüfung 70-742 für die Zertifizierung zum MCSA: Windows Server 2016 genutzt werden.

Kurs-Dauer:

5 Tage

Voraussetzungen für diesen Kurs:

Erfahrung mit AD-DS-Konzepten und -Technologien in Windows Server 2012 oder 2016, Erfahrung mit der Konfiguration von Windows Server, Kenntnisse über IP-Adressierung, DNS, DHCP. Erfahrung mit Microsoft Hyper-V und grundlegenden Servervirtualisierungskonzepten. Bewusstsein für Best Practices im Bereich IT-Sicherheit Praktische Erfahrung mit Clientbetriebssystemen wie Windows 7 / 8 / 10. Erste Erfahrungen mit der Windows-PowerShell-Kommandozeile.

Zielgruppe:

Angesprochener Teilnehmerkreis: Netzwerkadministratoren bzw. System- und Infrastrukturadministratoren.

Zielsetzung:

Themenschwerpunkte sind Active Directory Domain Services (AD DS), Gruppenrichtlinien, Backup und Wiederherstellung sowie Active-Directory-Probleme.

Inhalte:

  • Installation / Konfiguration von Domänencontrollern:
  • Überblick über AD DS und seine Hauptkomponenten
  • Überblick über AD-DS-Domänencontroller
  • Bereitstellung von Domänencontrollern
  • Verwaltung von Objekten in AD DS:
  • Verwaltung von Benutzerkonten und Gruppen
  • Verwaltung von Computerkonten
  • Verwendung der Windows PowerShell für die AD-DS-Administration
  • Implementierung und Verwaltung von Organisationseinheiten (Organizational Units)
  • Erweiterung AD-DS-Infrastrukturverwaltung:
  • Planung und Implementierung erweiterter AD-DS-Bereitstellungen mit mehreren Domänen und Forests
  • Bereitstellung einer verteilten AD-DS-Umgebung
  • Konfiguration von AD-DS-Vertrauensstellungen
  • Implementierung / Administration von AD-DS-Standorten und –Replikation (Überblick, Konfiguration, Überwaschung)
  • Implementierung von Gruppenrichtlinien
  • Verwaltung von Benutzereinstellungen mit Gruppenrichtlinienobjekten (Group Policy Objects – GPOs):
  • Implementierung administrativer Vorlagen
  • Konfiguration von Ordnerumleitung und Skripten
  • Konfiguration von Group Policy Preferences
  • Absicherung von AD DS:
  • Absicherung von Domänencontrollern
  • Implementierung von Sicherheit für Konten (Passwort- und Sperrrichtlinien)
  • Auditierung der Authentifizierung
  • Konfiguration von Group Managed Service Accounts
  • Bereitstellung / Verwaltung von AD Certificate Services:
  • Bereitstellung von Zertifizierungsstellen (Certification Authorities – CAs)
  • Administration, Wartung, Troubleshooting von CAs
  • Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikaten:
  • Zertifikatsvorlagen
  • Zertifikate bereitstellen, zurückrufen und wiederherstellen
  • Verwendung von Zertifikaten in einer Geschäftsumgebung
  • Implementierung und Verwaltung von Smart Cards
  • Implementierung und Administration der Active Directory Federation Services (AD FS):
  • Überblick, Anforderungen und -Planung
  • Implementierung von AD FS, um Single Sign-on in verschiedenen Einsatzszenarien zu leisten
  • Web Application Proxy
  • Implementierung und Administration der Active Directory Rights Management Services (AD RMS):
  • Überblick über AD RMS
  • Bereitstellung und Verwaltung einer AD-RMS-Infrastruktur
  • Schutz von Inhalten mit AD RMS
  • Implementierung der AD-DS-Synchronisation mit Azure AD:
  • Planung der Verzeichnisdienstsynchronisation
  • Verzeichnisdienstsynchronisation mit Azure AD Connect
  • Verwaltung von Identitäten mit Verzeichnisdienstsynchronisation
  • Überwachung, Verwaltung und Wiederherstellung von AD DS:
  • Überwachung von AD DS
  • Verwaltung der AD-DS-Datenbank
  • Wiederherstellung von AD-DS-Objekte

Wenn dieser Kurs nicht das richtige Seminar für Sie ist, finden sie hier die Kurs-Übersicht zum Thema Windows Server 2016.


In folgenden Orten finden Sie einen Kurs zum Thema Windows Server 2016 - MOC 20742 E - Identity with Windows Server 2016:
Hamburg, Hannover, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt, Kassel, Kassel-Waldau, Kleinmachnow, Koblenz, Köln, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Regensburg, Saarbrücken, Siegen, Stuttgart, Wien, Freiburg, Karlsruhe, Leipzig, Mannheim, Saarbrücken, Siegen, Wien

COPYRIGHT © 2018 SYMPLASSON Informationstechnik GmbH  |  Kontakt  |  Impressum